Milchbrötchen

500 g Mehl 
30 g frische  Hefe 
1 1/2  TL Zucker,
140 ml lauwarme Milch,
140 ml lauwarmes Wasse
1  1/2  TL Salz

Milch zum Bestreichen
 
Das Mehl in eine Schüssel sieben.
 
Die Hefe in der lauwarmen Milch anrühren
und dann mit allen anderen Zutaten unter das Mehl mischen
Den Teig gut verkneten und danach zugedeckt gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Teig in 8 gleich große Stücke teilen und diese zu Kugeln formen.
Auf das vorbereitete Blech setzen und mit einem Tuch abdecken –  gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Den Backofen auf 250°  vorheizen.
Die Teigkugeln mit einem Messerrücken in der Mitte bis fast aufs Blech eindrücken.
Im heißen Ofen (Mitte) in 10-15 Min. goldbraun backen, dabei einmal mit Milch bestreichen.
Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Milchbrötchen
Milchbrötchen
Milchbrötchen

Ein Eintrag in “Milchbrötchen

  1. Liebe Marie, durch Zufall habe ich dieses Milchbrötchen Rezept entdeckt. Als Ex-Saarländerin hat mich Dein Blog Titel sofort angesprochen. Eigentlich war ich auf der Suche nach Doppelweck, das nächste Rezept, das ich gleich ausprobieren werde. Seit 2016 wohne ich in Memphis, Tennessee, und backe seitdem Brot und Brötchen mit Leidenschaft, hier gibt es keinen deutschen Bäcker in der Nähe. Die Brötchen sind geschmacklich perfekt, superlecker und wie vom deutschen Bäcker! Danke für das tolle und einfache Rezept.

Kommentar verfassen