Eierlikörkuchen

für eine 22 – er  Gugelhupfform
200 g weiche Butter oder Margarine
200 g Zucker
3 Eier
300 g Mehl
2 TL Backpulver
Prise Salz
250 ml Eierlikör – schmeckt aber auch gut mit Vanillesoße ( Creme fine Vanille )
außerdem
40 ml Eierlikör
200 g Puderzucker

Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen.
Die Backform fetten und mit Mehl bestäuben.
Zuerst Butter  und Zucker cremig aufschlagen.

Die Eier nacheinander einzeln unterrühren.
Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz vermischen
und im Wechsel mit 250 ml Eierlikör unter den Teig rühren.

Teig in die vorbereitete Form füllen
und dann im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.

Stäbchenprobe machen –  am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften.
Den Kuchen 15 Minuten in der Form abkühlen lassen und danach aus der Form lösen.
Für die Glasur : 
4 EL Eierlikör
und 200 g Puderzucker zu einer dickflüssigen glatten Masse verrühren

und über den abgekühlten Kuchen verteilen – fertig.
Ich hab nur Puderzucker drüber gestreut.

IMG_4912

IMG_4920

IMG_4926

IMG_4954

 IMG_4946

Kommentar verfassen