Kaßler – Ananas Spieße

( 4 Pers.)

400 g Kaßler
400 g Ananasscheiben
4 Schalotten
1 rote Paprika
2 Tl Öl
1 nußgroßes Stück Ingwer
750 g Sauerkraut

8oo g Kartoffeln
2 Eßl. Petersilie
Gemüsebrühepulver
etwa eine halbe Tasse Sahne
8 Holzspieße
Salz Pfeffer

Kaßler und 200 g Ananas in Würfel schneiden – Schalotten vierteln
Paprika in Stücke schneiden
alles abwechselnd auf die Spieße stecken ( Holzspieße vorher in Wasser legen oder ölen )
In einer Pfanne von allen Seiten anbraten
Deckel drauf und dann bei 150° ca 45 Minuten in den Backofen schieben.
In einem Topf Öl erhitzen, den Ingwer kleinschneiden und mit dem Sauerkraut
leicht anbraten, bis der Sauerkrautsaft verdunstet ist.
Das Sauerkraut mit ca 200 ml Ananassaft auffüllen und ca 15 Min. kochen.
Die restlichen 200 g Ananas kleinschneiden – untermischen und ziehenlassen.
Nicht mehr kochen.

Die Kartoffeln schälen und in leicht gesalzenem Wasser garen.
Wasser abgießen, Kartofffeln durch eine Presse drücken.
Sahne mit Gemüsebrühe aufkochen, mit den durchgedrückten Kartoffeln mischen.
1 Eßl. gehackte Petersilie mit unterrühren evtl. nachwürzen.
Ich hatte hier das halbe Rezept.

P7020054

P7030081    Kaßler - Ananasspieß

Kommentar verfassen