Pulled Porc & BBQ Sauce

Pulled Pork
1 kg Schweinenacken ohne Knochen
2 große Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
0,2 l Apfelsaft
3 Eßl  Apfelessig – ich hatte Kräuterssig
1 Tl Rauchsalz
2 Eßl Zucker oder Honig – ich hatte braunen Zucker verwendet
Pfeffer
Würzmischung zum Einreiben
ich hab einen Arizona Rub verwendet:
2 TL Chilipulver
2 TL grobes Meersalz
2 TL Paprikapulver
2 TL Knoblauchgranulat
1 TL schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
1 TL Koriander (gemahlen)
Die Zutaten werden einfach in einer Schale gut durchgemischt – schon ist ist der Arizona Rub fertig.
Dieser Rub kann  trocken auf das Grillfleisch aufgetragen werden, oder auch als Marinade in Öl.

Zubereitung:
Das Fleisch großzügig mit dem Rub einreiben und über Nacht marinieren.
Zwiebeln und Knoblauch grob würfeln und mit den anderen Zutaten
in den Crock Pot geben und diesen schon mal einschalten.
Jetzt das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten und ab in den Pot.
Stufe Low 8 Stunden
Das fertige Fleisch in eine große Schüssel geben und mit 2 Gabeln zerpflücken und mit etwas von dem Bratenfond übergiessen.
Etwas durchgezogen schmeckt es nochmal deutlich besser.
Natürlich kann man noch nach Geschmack etwas nachwürzen.

Zutaten für die Sauce 
ca. 4 Portionen
1 getrocknete Chilischote
150 g pürierete Tomaten
2 Eßl  Tomatenmark
2 Eßl  Weißweinessig
3 Eßl  Zuckerrübensirup
½ Tl  Paprikapulver
1 Tl Rauchsalz
 Pfeffer 
4 Eßl Apfelsaft

Chilischote fein hacken, mit allen anderen Zutaten in einem Topf unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Min. bei niedriger Hitze köcheln lassen.
Sauce abkühlen lassen und in ein sauberes Twist-off-Glas füllen.

Zusammen mit der Sauce auf   Brötchen, Burgerbrötchen ( Buns ) oder mit  Kartoffelwedges oder Pommes servieren.
Krautsalat schmeckt sehr gut dazu.

 

Kommentar verfassen