Schupfnudeln mit Sauerkraut und Paprika

für 2 – 3 Portionen 
1 rote Paprika
1 Zwiebel
1 Knobizehe
ca 300 – 350 g Sauerkraut
1 Eßl Öl oder Schmalz
1 EL Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
1 Tl Kümmelkörner
50 ml Gemüsebrühe
50 ml Weißwein
etwas Paprikapulver
außerdem:
500 g Schupfnudeln, gegart, aus dem Kühlregal

1 Eßl Öl oder Butterschmalz
2 EL saure Sahne oder Creme fraiche
Zwiebel, Knobi und Paprika würfeln.
Das Sauerkraut abtropfen lassen.

Das Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knobi darin andünsten.
Das Tomatenmark dazu geben und kurz mitrösten.
Danach das Sauerkraut einfüllen und mit der Brühe und dem Wein aufgießen.
Kümmelkörner, Paprikastücke und Lorbeerblatt zufügen
und zugedeckt ca 25 Min. köcheln lassen.

Mit Salz, Paprikapulver abschmecken und dann warmhalten.
In einer größeren Pfanne das Fett erhitzen und die Schupfnudeln darin schön braun anbraten.
Das Sauerkraut etwas abtropfen lassen, mit den Schupfnudeln vermischen und sofort servieren, dabei auf jeden Teller 1 EßL saure Sahne geben.

img_3428

img_3449

img_3453

Kommentar verfassen