Tiroler Speckknödel

Für den Knödelteig:
ergibt 6 mittlere Knödel

80 g Speck, in feine Würfel geschnitten
½ Zwiebel
150 g trockenes  Weißbrot oder Knödelbrot
20 g Butter
40 g Mehl
ca. 120 ml Milch 
2 Eier
1 Eßl Petersilie oder Schnittlauch, fein geschnitten
Salz

Das Weißbrot in kleine Würfel schneiden.
Die in feine Würfel geschnittene Zwiebel in der Butter dünsten, über das Brot geben und anschließend vermischen.
Das Mehl und den Speck untermengen.
Eier, Milch, Petersilie und Salz verrühren, über das Brot geben und alles gut vermengen.
Die Masse etwa 15 Minuten ziehen lassen, dabei immer wieder vermischen.
Dann mit feuchten Händen Knödel formen
und im leicht kochenden Salzwasser sieden lassen.

Garzeit: 15 – 20 Minuten, je nach Größe der Knödel
Je nach Geschmack kann man den Speck auch ausbraten, bevor man  ihn zur Knödelmasse dazu gibt.

 

 

Kommentar verfassen