Cheesburger Pizza

Den Backofen auf 250 ° Ober – Unterhitze vorheizen
Wer einen Backstein hat, heizt den mit auf.
250 g Mehl 405 

15 g frische Hefe
2 Tl Backpulver 
1 Tl Salz
1 Eßl weiche Margarine
40 g Griech.  Joghurt 10 %
80 ml lauwarmes Wasser
25 ml lauwarme Milch
1 Eßl Olivenöl
Die Hefe in der lauwarmen Wasser – Milchmischung auflösen.
Mehl – Backpulver – Salz vermischen.
Margarine und Joghurt ebenfalls dazugeben
und zusammen mit der Hefe – Wassermischung verkneten.
Dann erst das Öl zufügen und zu einer glatten Kugel kneten.
Ergibt einen weichen und sehr gut ausrollbaren Teig.
Man muss kein Mehl mehr zum Ausrollen verwenden.

Zutaten für den Belag:
300 g Rinderhack
 Salz – Pfeffer – Chili 
1 kleine Zwiebel  geschält und gewürfelt
120 g Ketchup – ich hatte Ketchup mit einem Rest BBQsauce vermischt 
1 Tl Senf
100 g Mozzarella, gerieben
100 g Cheddar, gerieben
8 – 10 Scheiben  Dänische Gurken 
2 Tomaten, in Scheiben geschnitten
Außerdem:
1 Eßl Sesam
1 Ei verquirlt


Das Hackfleisch in einer Pfanne mit den Zwiebelwürfeln
 anbraten.
Mit Salz, Pfeffer und  Chili 
würzen und abkühlen lassen.

Ketchup – BBQsauce und Senf verrühren.
1 Eßl 
davon zum Hackfleisch geben und verrühren.

Den Pizzateig etwa 28 – 30 cm Ø  ausrollen und auf  Backpapier oder auf ein Blech legen.
Dabei einen kleinen dickeren Rand formen.
Diesen Rand mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Den Ketchupmix auf den Teigboden verteilen, die Hälfte vom Mozzarella und Cheddar darauf streuen.
Das Hackfleisch auf der Soße verteilen.
Ich hab noch ein paar Zwiebelringe drauf gelegt. 

Den restlichen Käse darübergeben und mit Tomaten – und Gurkenscheiben belegen. 
Temperatur auf 230°C reduzieren und die Pizza für 15 – 20 Minuten backen.

Kommentar verfassen