Hefepuffer mit Rosinen

250 g Mehl
250 ml  lauwarme Milch
20 g frische Hefe  
1 Prise Salz
1 Tüte Vanillezucker
1 Ei
ca. 100 g Rosinen
Rum zum Einweichen der Rosinen
Essen Kinder mit, weicht man die Rosinen einfach mit Apfelsaft oder Traubensaft ein.

2 Std vorher oder besser über Nacht die Rosinen in einem Schüsselchen mit Rum bedecken und ziehen lassen.
Das Mehl in eine passende  Schüssel geben.
Die Milch erwärmen und darin die Hefe auflösen.

Danach mit allen anderen Zutaten zum Mehl in die Schüssel geben.
Alles gut verrühren und dann die Rosinen samt Rum untermischen.

Gut vermischen und abgedeckt 30-45 Minuten gehen lassen.
Ich hatte es eilig – hab den Teig in die Microwelle gestellt und mit der schwächsten Stufe  1,5 Min laufen lassen.
Danach war der Teig schön aufgegangen und startklar.
Ausreichend Öl in einer Pfanne erhitzen und pro Puffer ca. einen 1 – 2 Esslöffel Teig in die Pfanne geben und verstreichen un von beiden Seiten goldgelb ausbacken.
Bei 100 ° im Backofen warmhalten, bis der gesamte Teig verbacken ist.
Mit Puderzucker – wer möchte auch mit  Zimtzucker –  servieren.
Wir haben Kartoffelsuppe dazu gegessen. 

Ich habe 10 Stück aus dem Teig ausgebacken. 

 

 

Kommentar verfassen