Krautnudeln

 für 3 Personen:

300 g Weißkraut – mit Sauerkraut  schmeckt es herzhafter
25
0 g Nudeln oder selbstgemachte Spätzle von 200 g Mehl

100 g Dörrfleisch – Vegetarier lassen das einfach weg
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Eßl. Butter
Salz, Pfeffer , Paprika – Chiliflocken
150 ml  Gemüsebrühe
1/2 Bund Petersilie
100 ml Sahne oder Creme fin

Weißkraut in Streifen schneiden. Zwiebel – Knoblauch und Dörrfleisch klein würfeln.
Butter in einer großen Pfanne erhitzen und das Dörrfleisch darin anbraten.
Danach die Zwiebelwürfel und den Knoblauch zugeben und andünsten
Anschließend das Weißkraut oder Sauerkraut( gut ausdrücken )zugeben
Die Gemüsebrühe und die Sahne zugießen und alles ca 20 Minuten köcheln
Die Flüssigkeit sollte ziemlich eingekocht sein Mit Salz – Pfeffer – Paprika nachwürzen .
Wenn man Sauerkraut verwendet – muss man beim Würzen aufpassen, daß es nicht zu scharf wird
ich mach gern etwas Chili dazu –
Wer möchte, rührt noch einen Eßl Saure Sahne unter. 
Ich habe einen Eßl Frischkäse untergemischt 

Nudeln in Salzwasser nach Packungsangabe bißfest kochen , abtropfen lassen und mit dem Kraut vermischen.
Die Petersilie kleinschneiden und die Krautnudeln damit bestreuen

Krautspäzle

Krautspäzle

Krautspäzle

Krautspäzle

Krautspäzle

Kommentar verfassen