Orangenplätzchen

ergibt ca 75 Teile
130 g Butter

100 g Zucker
3 Eigelb
1 P. Finesse Orange ( Dr. Oetker )
1 Pr. Salz
275 g Mehl

für den Guss:
Puderzucker und Orangensaft
etwas Kuvertüre
Aus den Zutaten einen Knetteig herstellen,
diesen in Folie verpacken und mindestens 1 Std. kühlen.
Danach den Teig portionsweise – ungefähr 4 mm dick – ausrollen.
( Ich hab eine Teigrolle, die kann man genau so einstellen. )

Das geht am Besten, wenn man Folie auf den Teig legt und dann ausrollt.
Auf Backbleche – mit Backpapier ausgelegt – verteilen
und bei 180 ° Ober-Unterhitze ca 10 -12 Min backen
Puderzucker mit Orangensaft verrühren und die noch warmen Plätzchen damit bestreichen.
Leider wurde der Guss nicht ganz so gelb, wie ich es gern gehabt hätte.

Ich werd das nächste Mal etwas Lebensmittelfarbe untermischen.
Die Plätzchen auskühlen lassen und danach  mit Kuvertüre verzieren.

img_3421

img_3423

img_3435

img_3437

img_3439

img_3445

img_3458

img_3476

Kommentar verfassen