Reispfanne mit Sojaschnetzel

Zutaten für 2 Personen

50 g Sojaschnetzel grob – nach Packungsanleitung vorbereiten
1 große Zwiebel
1- 2 EL Öl zum Anbraten
1 – 2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
1 gehäufter TL Paprika mild
1- 2 Messerspitzen Chilipulver
1 EL Tomatenmark
1 frische rote Chilischote
1 rote  Paprika
1 kleine Zucchini

1/2  Dose  Tomatenwürfel
150 g Langkornreis
ca 250 ml Gemüsebrühe
Zwiebel und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden.
Paprika und Chilischote waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen, in kleine Stücke schneiden.
Die Zucchini ebenfalls waschen und in kleinere Stücke schneiden.

In einem Topf etwas Öl erhitzen, Sojaschnetzel ringsum scharf anbraten,
herausholen und auf einem Teller warm halten.

Zwiebel und Knoblauch im Bratfett andünsten, die Paprikastücke,
klein geschnittene Chilischote und Zucchinistücke dazu geben
und unter häufigen Rühren etwas weiterdünsten lassen.
Die angebratenen Sojastücke wieder dazu geben, mit Salz,
Paprikapulver und einem EL Tomatenmark würzen,
umrühren.
Die Tomatenstücke und den Reis dazu geben und soviel Gemüsebrühe zugießen, daß alles knapp bedeckt ist.

Aufkochen, dann langsam ohne weiteres Umrühren ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Gegen Ende der Garzeit immer wieder nachsehen, ob noch etwas Brühe nach gegossen werden muss.
Evtl mit Salz. Pfeffer und Chili nachwürzen.

P3110040

P3110043

Kommentar verfassen