Wildschweinfrikadellen

zubereitet im Crock Pot – 3,5 l
400 g Wildschweinbraten
1 eingeweichtes und dann gut ausgedrücktes Brötchen
1  Zwiebel – grob zerkleinert
3 Eßl Weckmehl
Salz – Pfeffer – Chiliflocken
1 Tl getrockneter Thymian – noch besser schmeckt bestimmt frischer Thymian
1 Eßl Fett zum Anbraten
Das Fleisch in Würfel schneiden und zusammen mit allen anderen Zutaten durch den Fleischwolf schicken.
Ich hab alles 2 x gemahlen.
Danach würzen – gut verkneten und im Kühlschrank 1 -2 Std ruhen lassen.
Aus der Masse etwa  6 Frikadellen formen.
Diese in heissem Fett anbraten und dann in den Crocky setzen.

In der gleichen Pfanne
1 Zwiebel, in kleine Würfel  geschnitten
und 150 g Pilze, in Scheiben geschnitten – goldbraun anbraten.
Mit 100 ml Rotwein ablöschen und diesen dann einkochen lassen.
Danach mit 500 ml Rinderbrühe – noch besser wäre Wildfond aufgießen.
2 Esslöffel Ketchup
1 Tl Senf
1 Tl  Thymian
2 Eßl Preiselbeeren
zugeben – aufkochen und über die Frikis gießen.
Etwa 1 Stunde auf High und dann 4 Std auf Low köcheln.
Zum Andicken der Soße  2 Eßl Soßenbinder einrühren – weiter köcheln lassen, bis die Soße angedickt ist.
Man kann das Ganze natürlich auch in der Pfanne zubereiten
und dann für ca 2 Std bei ca 120° zugedeckt in den Backofen schieben.

 

 

 

Kommentar verfassen